Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 das Kleingedruckte – hier mal groß geschrieben  

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Buchung
Der Gastaufnahmevertrag gilt als geschlossen, wenn die Bereitstellung des Ferienhauses vom Gast bestellt und vom Vermieter bestätigt worden ist. Die Bestätigung erfolgt auf schriftlichem Wege oder per E-Mail. Bei kurzfristigen Buchungen und auf besonderen Wunsch werden auch telefonische Bestätigungen akzeptiert

Bezahlung
Die Mietzahlung und ist eine Woche vor dem Aufenthaltsbeginn fällig. Mit der Zahlung ist zeitgleich eine Kaution von 100,00€ zu überweisen. Die Kaution wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe des Mietobjekts nach Abreise zurückerstattet. Das Ferienhaus ist ab Vertragsunterzeichnung – der Mietvertrag wird Ihnen per Post nach der Buchung zugesandt – für Sie verbindlich reserviert. Bei sehr kurzfristigen Buchungen ist auch eine Barzahlung vor Ort möglich.

Leistungen/Preise
Die vertraglich vereinbarten Leistungen ergeben sich aus unseren Leistungsbeschreibungen unserer Homepage sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben der Buchungsbestätigung. Im Gesamtpreis sind alle Nebenkosten, Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Feuerholz für den Kaminofen sowie Endreinigung bereits enthalten.​

Nutzung auf eigene Gefahr
Der Mieter nutzt das Haus und Grundstück auf eigene Gefahr. Für eingebrachte Gegenstände kann keinerlei Haftung oder Gewährung übernommen werden.​

An- und Abreise
Der Anreisetag gilt als ein Miettag und wird als solcher berechnet. Es wird ein Übernachtungspreis vereinbart. Das Ferienhaus steht Ihnen am Anreisetag ab 15.00 Uhr und am Abreisetag bis 10.00 Uhr zur Verfügung. Kann das Objekt nicht zum vereinbarten Zeitpunkt übernommen werden, z. B. infolge erhöhten Verkehrsaufkommens, Streiks usw. oder aus persönlichen Gründen, bleibt der gesamte Mietpreis geschuldet. Gleiches gilt, wenn Sie als Vertragspartner das Objekt vorzeitig verlassen. Eine gewünschte Verlängerung des Aufenthalts ist rechtzeitig mit uns abzustimmen.​

Das Haus ist bei Abreise grundsätzlich “besenrein”, aufgeräumt und samt Inventar zurückzugeben. Die im Preis enthaltene Endreinigung beinhaltet nicht das Reinigen des Geschirrs, des Kochherdes, des Backofens, des Kühlschranks und der Küchengeräte, die in sauberem Zustand hinterlassen werden müssen. Verlassen Sie das Haus bitte in einem aufgeräumten Zustand, so wie sie es angetroffen haben.​

Der Mieter übernimmt die Obhutspflicht für den ihm vom Vermieter ausgehändigten Schlüssel des Mietobjekts. Er hat den Schlüssel während der Dauer des Mietvertrages sorgsam aufzubewahren und darauf Acht zu geben, dass er nicht in Verlust gerät. Für den Fall des Verlustes hat der Mieter die Kosten des Austausches der Schließzylinder und der Schlüssel zu tragen.​

Es stehen auf dem Grundstück 2 unbefestigte Parkplätze zur Verfügung die ca. 15 m vom Haus entfernt liegen. (festgefahrener Waldboden, von Nadel- und Laubbäumen umgeben.)

Ein Malheur kann jedem passieren:
Sollte etwas kaputt gegangen oder beschädigt sein, bitten wir schon während Ihres Aufenthaltes um eine kurze Info, damit wir Ersatz beschaffen können und nicht die nachfolgenden Gäste den Schaden entdecken oder das fehlende Teil vermissen. Fast alles ist “waschbar, ersetzbar, reparierbar oder wiederbeschaffbar”…wir müssen es nur wissen.

Stornierung – Nichtinanspruchnahme bzw. Absage des reservierten Ferienhauses
Völlig unabhängig von Zeitpunkt oder Gründen der Abbestellung besteht grundsätzlich entsprechend § 535 Absatz 2 BGB kein Recht auf “Stornierung” einer Buchung.

Sie erhalten von uns allerdings nachfolgende Möglichkeiten eines Vertragsrücktrittes.
Maßgebend für die Höhe der anfallenden Rücktrittsgebühren ist der Zugang Ihrer Rücktrittserklärung bei uns. Die Rücktrittsgebühren betragen:

– bei einem Rücktritt bis 43 Tage vor Mietbeginn 10 % der Mietsumme,
– bei einem Rücktritt ab 42 Tage bis 29 Tage vor Mietbeginn 50 % der Mietsumme,
– bei einem Rücktritt ab 28 Tage bis 2 Tage vor Mietbeginn 80 % der Mietsumme und
– bei später erklärtem Rücktritt und bei Nichtinanspruchnahme der vertraglich vereinbarten Leistungen die gesamte Mietsumme.

​Im Falle einer Absage werden wir uns selbstverständlich bemühen, das Ferienhaus unverzüglich wieder anzubieten und einen Ersatzmieter zu finden. Natürlich können auch Sie uns einen Ersatzmieter benennen, der ihre Buchung übernimmt. Sollte es uns gelingen, das Ferienhaus anderweitig erneut zu vermieten, müssen Sie den Restbetrag nicht mehr bezahlen.
Sollten wir keinen Ersatzmieter finden, ist grundsätzlich auch der Restbetrag fällig, weshalb wir ggf. den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung empfehlen.

​Pflichten des Mieters
Der Mieter sowie die übrigen Teilnehmer, haben das Mietobjekt und sein Inventar sorgfältig zu behandeln. Unsere Hinweise in der Ferienhausbeschreibung / Leistungsbeschreibung sind zu beachten. Das Mietobjekt darf nur mit der angemeldeten Zahl von Personen belegt werden. Die Belegung des Hauses kann nur durch die angemeldeten Personen erfolgen. Bei Ankunft wird ggf. um Vorlage des Personalausweises gebeten.

Verursacht der Mieter oder ein Teilnehmer einen Schaden am Mietobjekt, ist dieser unverzüglich dem Vermieter zu melden. Er haftet für alle von ihm oder den übrigen Teilnehmern während der Mietzeit verursachten Schäden. Erkennt der Mieter, dass durch plötzliche Ereignisse Schäden oder Leistungsstörungen am Mietobjekt entstehen können, so ist er verpflichtet, alles ihm Zumutbare zu tun, den Schaden abzuwenden oder so gering wie möglich zu halten bzw. zur Behebung der Störung beizutragen (z.B. Wasserrohrbruch).

Stellt der Mieter bei Bezug des Ferienhauses fest, dass dieses nicht der Beschreibung entspricht bzw. stellt er Mängel fest, so ist er verpflichtet, diese unverzüglich (spätestens nach 48 Stunden) zu melden. Nach Ablauf dieser Frist können hieraus entstehende Ansprüche an den Vermieter nicht mehr geltend gemacht werden.

Die Benutzung der Einrichtungen, des Naturgartens, der Treppen sowie der Wege erfolgt auf eigene Gefahr. Kinder sind wegen der Beschaffenheit des Grundstücks, der Terrasse und der Treppen unter Aufsicht zu halten.

Der Vermieter haftet nicht für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Sachen jeglicher Art, einschließlich PKW. Schützen Sie Ihr Eigentum.

​Der Vermieter verweist ausdrücklich auf die Eigenheiten des Ferienhauses
Das Ferienhaus ist ein Nichtraucher-Ferienhaus.
Das Haus ist ein Holzhaus, deshalb bitte kein offenes Feuer in den Wohnungen. (Kerzen nur in dazu besonders geeigneten Haltern und unter Kontrolle) Schäden werden nach dem Verursacherprinzip geregelt.

Haustiere (Hunde, Katzen und Kleintiere) sind nicht erlaubt Denken Sie daran, dass zu unseren Gästen auch Allergiker gehören, für die Tierhaare ein sehr hohes Gesundheitsrisiko bedeuten.

​Im Ferienhaus ist eine ausführliche “Hausinformation” ausgelegt. Bei darüber hinausgehenden Fragen kann der Vermieter telefonisch unter den auf der Homepage stehenden Telefonnummern oder per E-Mail kontaktiert werden.

Rücktrittsrecht des Vermieters
Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag besteht bei Nichtrücksendung der Buchungsbestätigung innerhalb von 10 Tagen oder bei Nichtzahlung der Anzahlung vor Anreise. In beiden Fällen besteht seitens des Vermieters keine Verpflichtung der Rücksprache mit dem Gast.

Wenn die Bereitstellung des Ferienhauses undurchführbar ist, z.B. Unbewohnbarkeit durch größere Schäden, höhere Gewalt oder vom Vermieter nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen, wird der Vermieter versuchen in diesem Fall ein Ersatzobjekt anzubieten, ist dieses nicht möglich oder findet das Ersatzobjekt nicht die Zustimmung des Mieters, wird die an den Vermieter gezahlte Miete zurückerstattet. Ein weitergehender Ersatzanspruch bzw. Entschädigung ist ausgeschlossen.

​Internetnutzung
Der Vermieter betreibt in seinem Ferienhaus einen Internetzugang über WLAN. Er gestattet dem Gast für die Dauer seines Aufenthaltes im Ferienhaus eine Mitbenutzung des WLAN-Zugangs zum Internet. Die Mitbenutzung wird als unentgeltliche Serviceleistung gewährt. Der Gast hat nicht das Recht, Dritten die Nutzung des WLANs zu gestatten. Sämtliche Zugangsdaten (Benutzername etc.) sind nur zum persönlichen Gebrauch des Gastes bestimmt und dürfen in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden.
Der Gast wird darauf hingewiesen, dass der unter Nutzung des WLANs hergestellte Datenverkehr unverschlüsselt erfolgt. Die Daten können daher möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Die Nutzung des WLANs erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Gastes. Der Vermieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass Schadsoftware bei der Nutzung des WLANs auf das Endgerät gelangen kann.
Für die über das WLAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Gast selbst verantwortlich. Der Gast ist verpflichtet, bei Nutzung des WLANs das geltende Recht einzuhalten.
Bei Internetnutzung verpflichtet sich der Mieter die gesetzlichen Regelungen zum Schutze des Urheberrechtes zu beachten. Er stellt den Vermieter von etwaigen Ansprüchen der Rechteinhaber frei.

​Telefon
Die Nutzung des Telefons ist innerhalb des deutschen Festnetzes, mit Ausnahme von Sonderrufnummern, im Mietpreis inbegriffen. Alle weiteren Telefonverbindungen sind kostenpflichtig. Zu diesem Zweck werden die Verbindungen erfasst und entsprechend in Rechnung gestellt.

​Änderungen der Leistungen
Die Bilder im Katalog (Homepage) sind ohne Gewähr. Änderungen von Einrichtung und Ausstattung des Mietobjektes bleiben vorbehalten und begründen keine Ansprüche des Mieters. Sie sind jedoch grundsätzlich den beispielhaft angegebenen gleichwertig. Es ist möglich, dass der Vermieter Räume oder Möbelstücke für seine persönlichen Sachen verschlossen hält. Diese Räume sind in der Beschreibung nicht angegeben.

​Sonstiges
Da unser Ferienhaus in der freien Natur liegt, können Insekten auftreten.

Das Ferienhaus befinden sich in einer guten, sicheren und ruhigen Lage. Dennoch können wir prinzipiell die Freiheit von Lärm – sei es Lärm von Tieren, Landmaschinen, Forstarbeiten, Baulärm, o.a. – deshalb nicht ausschließen, weil wir auf diese Umstände keinen Einfluss haben. Wir können daher für Lärmstörungen nicht verantwortlich gemacht werden.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir im Winter bei Schneeaufkommen keinen Winterdienst leisten.

​Prospekthaftung oder Internethaftung ist in jeglicher Form ausgeschlossen

​Salvatorische Klausel / Gerichtsstand
Dieser Vertrag bestimmt sich nach deutschem Recht. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Gerichtsstand bei Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist Lippstadt.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

​Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Mit der Vertragsunterzeichnung erkennt der Mieter diese AGB an.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. <a href="https://waldhaus-heidetraum.de/impressum/"><span style="color: #fff;">Impressum</span></a> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen